YOU GOTTA KNOW verena bonath

 
 
 

Miriam ist immer interessiert an spannenden Persönlichkeiten und Talenten in der Beauty- und Lifestyle-Branche. Vor einiger Zeit hat sie mit der Künstlerin Verena Bonath für L’Oréal Paris an einem Projekt zusammengearbeitet und hat so die 25-jährige Künstlerin kennengelernt. Sie ist vor einem Jahr nach Berlin gezogen und studiert an der Universität der Künste. Nebenbei lässt sie sich von der Stadt inspirieren und genießt den Freiraum, den sie hier bekommt, für ihre Kreativität und ihre Kunst.

Sie fühlt sich in der Hauptstadt als Künstlerin wahrgenommen und arbeitet an eigenen Ausstellungen. Wenn du mehr über Verena wissen möchtest, dann lies hier weiter!
 

Liebe Verena, was liebst du an deinem Beruf am meisten?

Kunst ist für mich ein Medium, um mich auszudrücken. Ich kommuniziere und reflektiere sozusagen über meine Kunst meine alltäglichen Erfahrungen und Eindrücke, auch wenn ich gerade Illustrationen mache.

Das klingt nach Therapie. (Verena lacht.) Aber mal im Ernst: Ohne meine Kunst wäre ich nicht die, die ich bin. Also ist mein Beruf wahrscheinlich eher meine Berufung.
 

Und was macht deine Kunst aus?

Sie ist synthetisch! Was das jetzt bedeutet? Dank der Digitalisierung bzw. digitalen Bildbearbeitungsprogrammen kann ich auch in meiner Malerei nun eine ganz andere „Sprache sprechen“ und digitale Elemente mit manuellen Techniken verbinden. Das macht die besondere Ästhetik meiner Kunst aus.

 

Für welche Kunden hast du schon gearbeitet?

Also mein definitiv bekanntester Kunde war L’Oréal Paris, ansonsten habe ich auch schon oft mit Bloggern und Privatpersonen zusammengearbeitet. Meine Ausstellungen hatte ich bisher in kleinen Galerien, auch einmal in einem Architekturbüro.

 

Wenn man dich kennt, weiß man: Du malst sehr gerne Gesichter und benutzt gerne viel Farbe. Wie bemalst du dein eigenes Gesicht? ;-)

Haha, die Frage gefällt mir. Bei meiner „Gesichtsbemalung“ konzentriere ich mich vor allem auf meine Augen und bin weniger experimentierfreudig als bei meiner Kunst.

Ich liebe Lidschatten, Wimperntusche und Eyeliner, davon habe ich auch sehr viele unterschiedliche Produkte. Bei Puder, Concealer und Rouge setze ich eigentlich seit Jahren auf die gleichen Produkte von MAC.

 

Was sind deine Lieblingsprodukte?

Also, ich liebe den Kompaktpuder von MAC. Seit Jahren kauf ich mir keinen anderen mehr. Bei meinem Augen-Make-up bin ich jedoch experimentierfreudig und habe kein wirkliches Lieblingsprodukt.

 

Wo kann man deine Kunst finden? Bist du auch auf Social Media aktiv?

Ja, natürlich. Das muss man ja heutzutage sein – also, auf Instagram bin ich als @verena_bonath zu finden und auf Facebook bin ich Verena Bonath.

Außerdem habe ich auch eine eigene Website: www.verenabonath.com