HOUSE OF JACKS unser schlafzimmer

 
Damit Noah morgen zu uns ins große Boxspringbett gehüpft kommen kann, steht ein kleiner Hocker für ihn vor dem Bett. Dass Bett haben wir schon ewig, wir lieben es darin jede Freie Minute zu verbringen, auch wo wir nun auch 280qm wohnen ;.)

Damit Noah morgen zu uns ins große Boxspringbett gehüpft kommen kann, steht ein kleiner Hocker für ihn vor dem Bett. Dass Bett haben wir schon ewig, wir lieben es darin jede Freie Minute zu verbringen, auch wo wir nun auch 280qm wohnen ;.)

Aufang_n_oben.jpg

Heute geht es hoch in die erste Etage! Gefühlt ist hier oben noch mehr passiert als unten, da wir oben fast jeden Raum ersteinmal komplett rausgerissen haben, inklusive Boden. Alles neu! Vieles in der ersten Etage hat sich auch erst beim Bau entschieden, weil man hier wirklich gar nicht voraussehen konnte, was sich alles unter den Teppichen, Abhängungen und Wänden verbag.

Mit dem Boden haben wir am längsten gerungen, weil ich immer dachte, wir könnten ihn erhalten. Aber er war an so vielen Stellen richtig gebrochen, die Dielen waren total am knarzen und teilweise wurde er auch ersetzt durch Linoleum.

Daher haben wir uns dann für die komplette obere Etage für einen wunderschönes, weiß geöltes Eichen Parkett von der deutschen Firma
These & Witte entschieden.

Flur_OG_Tür.jpg

Was übrigens gar keine leichte Entscheidung war, denn der Boden hat eine riesen Wirkung auf die Räume und sollte sorgsam gewählt werden. Für uns war bei der Entscheidung besonders wichtig, dass der Boden pflegeleicht ist und man nicht jeden Kratzer oder Macke direkt sieht. Wir hatten den Boden zuerst beim Berliner Fliesenparadies entdeckt, wo er mir direkt auffiel weil er so gut roch und er hat eine gebürstete Struktur, die den Boden ohnehin schon etwas used aussehen lies. Genau mein Ding und vor allem perfekt für ein altes Haus. Auf der Website vom Hersteller Thede & Witte gibt es einen super Raumplaner wo man seinen Raum nachstellen kann inkl. Wandfarbe und Verlegerichtung, um sich so besser vorstellen zu können, wie der Boden dann mal wirken wird. Sehr empfehlenswert wenn man bedenkt, wieviel Parkett kostet und wieviele Jahre es auch in einem Haus bleiben soll.

Da das Haus von 1937 ist, war der Untergrund natürlich alles andere als eben. Nachdem die drei Lagen Teppiche erstmal entfernt wurden, ins uns aufgefallen, dass der Boden bis zu 4cm Höhenunterschiede hatte. Ein riesiger Kostenfaktor, denn solch einen schiefen Boden auszugleichen hötte uns nochmal locker 5-6.000,- € zusätzlich gekostet. Also haben wir den Boden drin gelassen und nur darauf aufgebaut, unsere Handwerker haben da wirklich einen super Job gemacht! An manchen Stellen knarzt der Boden jetzt nach wie vor ganz leicht aber das ist ja auch der Charm eines alten Hauses.

Boston_Lamdhausdiele_ThedeundWitte.jpg

Ich habe übrigens gelernt, dass man den Boden immer mit dem Lichteinfall legen sollte. Ich fand den Tipp ganz schön, und so haben wir es dann gleich umsetzen lassen. Auf dem Vorher-Nachher-Bild kann man sehr schön den Unterschied erkennen. Was ihr auch auf dem Bild sehen könnt ist die Veränderung der Fenster. Dadurch, dass wir ein Bodentiefes Fenster haben einbauen lassen, wirkt das Schlafzimmer nun viel heller. Zwar haben wir hier noch keinen Balkon aber diesen könnte man irgendwann ergänzen lassen, wenn dann das liebe Geld wieder vorhanden ist.

Wofür ich definitiv genug Geld eingeplant hatte, war unser begehbarer Kleiderschrank. ;-)

Da ich überhaupt kein Fan von Dachschrägen oder Schränken bin, war das hier für mich ein No-Brainer. Wir haben den Raum einfach um die Größer der Dachschräge verkleinert, dass Bett somit weiter in den Raum geholt und dahinter den Kleiderschrank bauen lassen. Unser Tischler Felix Schulze hat sich dazu diese integrierte Nachttisch Variante überlegt, die für uns perfekt sind, da alles reinpasst und Steckdose integriert sind, an denen wir unsere Handys laden können. Die Invisible-Doors lassen den ganzen Schrank so schön unaufdringlich wirken. Leider kann man darin unmöglich fotografieren, daher beschreibe ich euch kurz wir es von innen aussieht: mit einem Push to Open System öffnet man die Tür. Der Knauf ist reine Deko, wäre eigentlich nicht notwendig aber wir hatten sie noch von unserer Neptune Küche über und sie passten so schön. Im Schrank sind links und rechst Ablagen für die Hosen, T-Shorts und Pullis. Im Mittleren Bereich, also direkt hinter dem Bett, befinden sich die Kleiderstangen. Noah liebt es dahinter verstecken zu spielen, weil man komplett hintenrum laufen kann. ;-)

Zwei Wandlampen (von IKEA) sorgen für ein gemütlichen Licht, wenn wir Abends Noah Geschichten vorlesen, Der Wandspiegel von  Boutik Tropik  ist unser Hauptdekoelemt.

Zwei Wandlampen (von IKEA) sorgen für ein gemütlichen Licht, wenn wir Abends Noah Geschichten vorlesen, Der Wandspiegel von Boutik Tropik ist unser Hauptdekoelemt.

VORHER NACHHER

Auch ein sehr schöne vorher nachher Ansicht ist der Flur, hier sieht man nochmal was der Boden für eine tolle Wirkung hat. Am Anfang dachte ich, ich hätte ihn etwas zu dunkel gewählt, jetzt finde ich ihn perfekt, weil er ein schöner Kontrast ist. Aber worauf ich eigentlich eingehen wollte, sind die Türen. Da wir insgesamt 14 Türen im Haus haben, waren wir uns einig, dass wir sie auf keinen Fall alle austauschen können. Also haben wir sie wie schon einige Male zuvor erwähnt komplett abschleifen lassen und mit ORAC Decor Zierleisten aufarbeiten lassen. Solche Kassettentüren sind nämlich mit am teuersten wenn sie schön gemacht sind, und dann sehen sie natürlich noch nagelneu aus, wenn sie frisch aus der Fabrik kommen, was ich überhaupt nicht passend zum alten Haus empfand.

Also wurden die vorhanden Türen von meinem Stiefvater Thomas alle aufbereitet und mit einer dünnen Zierleiste beklebt. Sowas sollte wirklich nur ein Profi machen, zum Glück ist Thomas gelernter Dekorateur und Innenausstatter. Ich habe hinterher geholfen alle Türen zu lackieren, auch echt ein Haufen Arbeit aber nur so spart man sich das Geld für die Türen, ansonsten kann man sie auch kaufen! Die Türbeschläge sind für mich wie die Mascara für das Augen Make-up. Sie machen den final Touch aus und sollten ebenfalls sorgsam gewählt sein. Ich kann euch nur empfehlen auf Amazon zu schauen, viele der Großhandel-Anbieter verkaufen dort ihre Beschläge für relativ kleines Geld. Diese, die wir haben sind von Südmetall und habe sie für 59,70€ über Lager17GmbH bestellt.

Was wir auch mit ORAC Leisten haben machen lassen, sind die Deckenleisten und Vorhang Coverups. Ich finde ja Gardinenstangen wirklich grauenhaft und da kam mir der Vorschlag von ORAC, diese hinter einer Leiste zu verstecken, gerade passend. Wie ihr auf dem Foto erkennen könnt, wir die Zierleiste einfach vor einen Aluprofil gesetzt und schmücken somit noch dazu die Decke mit einer Stuckleiste. Wenn ihr auch gerne mit ORAC eure Wohnung oder Haus aufhübschen wollt, könnt ihr übrigens über die ORAC Website das Kontaktformular ausfüllen, und ihr bekommt den Kontakt zu einem Ansprechpartner in eurem Umkreis. Was ihr nicht versuchen solltet, die Leisten selber anzukleben! Sie werden mit einem Spezialkleber angebracht, den ich nur einmal an die Finger bekommen habe und für eine Woche nicht mehr abging. Es kann auch schnell unschön aussehen, daher lieber den Profi fragen!

Deckenleiste_Orac_Thomas.jpg
Aussicht_houseofjacks.jpg
Bettwäsche: h&m Home, Kissen: Westwing, Teppich Westwing, Bild: Kunst100

Bettwäsche: h&m Home, Kissen: Westwing, Teppich Westwing, Bild: Kunst100

Aktuell ist das Wetter ja noch ziemlich trist, aber ich freue mich schon so sehr morgens von den Sonnenstrahlen geweckt zu werden!


FOTOS: SOPHIA LUKASCH, BENE & LIFE, MIRIAM JACKS