YOU GOTTA KNOW yakamozz

 
 Ich liebe den Schmuck von YAKAMOZZ und trage ihn jeden Tag.  Ich kombiniere immer mehrere Schmuckstücke miteinander. 

Ich liebe den Schmuck von YAKAMOZZ und trage ihn jeden Tag.  Ich kombiniere immer mehrere Schmuckstücke miteinander. 

Heute möchte ich euch das Label YAKAMOZZ vorstellen. YAKAMOZZ steht für eleganten, handgemachten Silberschmuck für alle „Dreamers and Believers. Wanderers. Movers. Shakers. Lovers. Soulmates. Sisters.“ Und all diejenigen, die ein bisschen lauter lachen und ein bisschen heller strahlen.
Die beiden Gründerinnen Aylin und Ricci kenne ich von einem Collective Design Markt. Von der ersten Minute an haben wir uns super verstanden und ich habe mich Hals über Kopf in ihren Schmuck verliebt.

Ja, ich bin ein Schmuck-Junkie und dazu bekenne ich mich auch! Aber ich habe ungefähr noch niemanden getroffen, der den zeitlosen und trotzdem total modernen Schmuck aus Bali nicht toll fand. Daher wird es jetzt auch höchste Zeit, euch von der Love Story von YAKAMOZZ zu berichten.

 Soulmate Sisters Aylin & Ricci - Gründerinnen von YAKAMOZZ

Soulmate Sisters Aylin & Ricci - Gründerinnen von YAKAMOZZ

Begonnen hat alles 2014. Oder eigentlich noch ein Jahr früher. Silvester 2013 schmissen die beiden eine Party und wollten dabei eigentlich nur eins: weg. Die berüchtigte „Quarter Life Crisis“ hatte sie erwischt. Obwohl beide erfolgreich waren, Ricci in ihrem Medizinstudium und Aylin mit ihrer ersten Festanstellung als Designerin, machte sich die beißende Frage nach dem Sinn im Leben breit. Doch wo Antworten finden?

Zuerst einmal in einem Glückskeks. Für die beiden war es wohl wirklich Glück, dass es genau dieser Glückskeks mit genau diesem Spruch war, sonst wäre YAKAMOZZ vermutlich nie entstanden. Der Glückskeks riet den beiden nämlich zu reisen. Ganz genau stand da: „Für dich sind Reisen angesagt, zusammen mit Sonnenschein und Glück.“

Sonnenschein und Glück sind nie verkehrt, also buchten die beiden Flüge, packten ihre Koffer und saßen nur drei Wochen später im Flieger nach Australien. Mit einem One-Way-Ticket. Acht Wochen wollten sie in Australien bleiben, danach noch drei Wochen nach Bali. Aus drei Wochen wurden vier Monate, aus vier Monaten zwei Jahre und aus den beiden Freundinnen wurden Schwestern.

About Us Foto.jpg

Schwestern, die gemeinsam auf der Suche waren. Nach dem Sinn im Leben, nach sich selbst und der Antwort auf das große „Warum“. Ihre Antworten fanden die beiden in einer Idee. Der Idee zu YAKAMOZZ. Aus der Suche ist etwas Wundervolles entstanden. „YAKAMOZZ“ stammt aus dem Türkischen und beschreibt die Reflexion des Mondlichtes auf der Oberfläche des Meeres. Neben dem klangvollen Namen, bei dem allein die Bedeutung schon wanderlust und Fernweh auslöst, sind auch die Schmuckstücke an sich wahre Kunstwerke, mit Geschichte und Herz. Und so schön, dass man sie am liebsten alle auf einmal tragen möchte! Die „MOON SISTERS“-Kette ist das erste Werk der beiden. Zusammen mit den anderen Schätzen aus Sterlingsilber soll sie allen Mondschwestern, wie Aylin und Ricci, als Talisman dienen. All denen, die tief im Inneren spüren, dass da draußen etwas vollkommen Unvorhergesehenes und viel Größeres wartet, als wir es uns je hätten träumen lassen.

Yakamozz_produktionsstätte_bali
IMG_9776bearbeitet.jpg

So sind ihre Schmuckstücke aus Silber und Edelsteinen immer ein Reminder dafür, dass wir zu Größerem bestimmt sind und unsere Träume wahr werden können. Dabei wird jedes Stück mit Liebe in Bali oder Italien von Hand gearbeitet. Die beiden Gründerinnen kennen alle Produzenten und Arbeiter persönlich und sind auch selbst regelmäßig in den Produktionsstätten.

 Ich kombiniere gerne mehrere Ketten, da sie perfekt aufeinander abgestimmt sind. 

Ich kombiniere gerne mehrere Ketten, da sie perfekt aufeinander abgestimmt sind. 

Trotz liebevoller Handarbeit und hochwertiger Materialien sind die Schätze absolut erschwinglich. Da ich überhaupt kein Fan von überteuertem Schmuck bin, ist YAKAMOZZ perfekt für mich! Gerade als Mama und auch in meinen Jobs als Make-up Artist ist es mir natürlich super wichtig, dass der Schmuck tragbar ist und ich nicht Sorge haben muss, dass der 500 Euro teure Ring plötzlich fehlt. Trotzdem lege ich natürlich auch Wert auf Qualität - zwei Dinge, die YAKAMOZZ einfach perfekt verbindet. Ich trage die Ringe, Armbänder und Ketten teilweise schon seit zwei Jahren und finde sie immer noch so schön wie am ersten Tag. Eigentlich sogar schöner, denn nun tragen sie Patina und damit auch meine Stories.

 Seit kurzem gibt es den Schmuck von YAKAMOZZ auch in Gold. 

Seit kurzem gibt es den Schmuck von YAKAMOZZ auch in Gold. 

 Der Schmuck ist aus 24K vergoldetem 925 Sterlingsilber.

Der Schmuck ist aus 24K vergoldetem 925 Sterlingsilber.

Wenn du deine eigenen YAKAMOZZ-Schmuckstücke mit deiner Story versehen willst - oder einfach Lust auf die megaschönen Teile hast - habe ich heute ein Gewinnspiel für dich! Ich habe die Ehre, meinen Lieblingsring von YAKAMOZZ zu verlosen! Der Ring „Rider“ ist ein tolles Statement-Piece, das ich super gerne trage. Er passt nicht nur perfekt in meinen Alltag, sondern ist auch ein Hingucker-Accessoire für jede Night-out.

Um am Gewinnspiel teilzunehmen, musst du nur unter dem letzten Bild unsere Frage beantworten.  

Du willst noch mehr von YAKAMOZZ? Dann shoppe mit dem Gutscheincode MIRI15 und erhalte satte 15 Prozent Rabatt auf das gesamte Sortiment!

 An meinem Mittelfinger trage ich meinen Lieblingsring „Rider“ von YAKAMOZZ

An meinem Mittelfinger trage ich meinen Lieblingsring „Rider“ von YAKAMOZZ

Wo habe ich die beiden Mädels von YAKAMOZZ kennengelernt und was war das erste Schmuckstück von Ricci und Aylin? 

Das Gewinnspiel geht bis zum 30.05.2018. Unter allen Teilnehmern verlose ich meinen Lieblingsring „Rider“ von YAKAMOZZ.  

REDAKTION: MIRIAM JACKS & CARMEN DÖRFLER
PHOTOS: SOPHIA LUKASCH & YAKAMOZZ