YOU GOTTA KNOW egijas's art work

 
 Egija Zirapa sammelt Zeitschriften und nutzt sie für ihre Collage Arbeiten. 

Egija Zirapa sammelt Zeitschriften und nutzt sie für ihre Collage Arbeiten. 

Meine Mitarbeiterin Lotte ist genauso gerne auf Instagram unterwegs wie ich. Oft kommen wir morgens ins Büro und zeigen uns gegenseitig unsere neuesten Instragam Inspirationen. So kam Lotte auch eines Tages vor ein paar Wochen zu mir und zeigte mir die Arbeiten von Künstlerin Egija Zirapa
Wir waren uns sofort einig, dass wir super gerne mit Egija zusammenarbeiten möchten und schrieben sie kurzerhand an.
Nach den ersten Gesprächen entschieden wir uns dazu, das neue JACKS beauty line Lookbook mit ihr zu gestalten und schickten ihr unsere schönsten Pinsel zu. Seit einigen Tagen bekommen wir nach und nach ihre Arbeiten geschickt und freuen uns über jede einzelne Kollege. Tolle durchdachte Konzepte, harmonisch zusammengefügt und die Pinsel kommen einfach perfekt zur Geltung. 
Hier wollen wir euch Egija etwas näher vorstellen und haben mir ihr ein kleines Interview geführt.

 Ihr kreativer Arbeitsplatz mit einigen Projekten, an denen Egija aktuell arbeitet. Viele ihrer Arbeiten zeigt sie im Prozess auf ihrem Instagram Profil: e gija–zirapa

Ihr kreativer Arbeitsplatz mit einigen Projekten, an denen Egija aktuell arbeitet. Viele ihrer Arbeiten zeigt sie im Prozess auf ihrem Instagram Profil: egija–zirapa

Egija_Zipar_Kunst_Kollagen

Erzähl uns doch ein bisschen über dich: Was ist deine Geschichte und wie bist du dazu gekommen, diese Art von Kunst auszuüben?
E: Ich bin in Valmiera in Lettland geboren und aufgewachsen. Mit 16 Jahren bin ich nach London gezogen, wo ich an der University of Arts London (BA in Graphic and Media Design) studierte. Ich weiß nicht mehr genau, wann ich angefangen habe, mit Collagen zu arbeiten. Ich glaube, es war, als ich mein Studium begann, vielleicht sogar schon früher. Meine Mutter hat sogar Kunstarbeiten aus meiner Kindheit gefunden, die ich in einer Art Collage gebastelt habe, das finde ich ziemlich cool.

Es gab dann die Zeit, in der ich alle möglichen alten Magazine und Zeitschriften gesammelt habe, auch Tagesnachrichten -je älter, desto besser. Ich habe sogar über die alten Papiere und Magazine darüber getippt. Es ist toll, sich und seine Arbeit ständig wachsen und weiter entwickeln zu sehen.

Was sind deine Inspirationen?
E: Kunstbücher und andere Künstler. Als ich in London studiert habe, habe ich oft Kunstgalerie Buchhandlungen besucht. Ich habe durch die alten Bücher geblättert und bekam direkt den Wunsch loszuarbeiten. Ich habe auch gemerkt, dass es wichtig ist, nicht auf Inspiration zu warten oder nach ihr zu suchen. Als Künstler solltest du die Inspiration in dir tragen. Dieser Gedanke diszipliniert mich während des Arbeitens.
Manchmal muss man sich selbst zwingen anzufangen, aber dann wird der Prozess selbst zur Inspiration.

Egija Zirapa Collagen Artwork


Wer sind deine Kunden?
E: Ich hatte die Ehre mit Marken wie Madara Cosmetics, Mu London, Babe Scrub Australia, Alma Knitwear, Pixie won’t play und vielen anderen zu arbeiten. Bald starte ich übrigens ein Projekt mit der deutschen Marke Nui Berlin und Nature Spa Liga, eine Marke aus meinem Heimatort.

Wie entstehen deine Kunstarbeiten?
E: Alle meine Arbeiten entstehen in meinem Studio, das ich liebe, es hat riiieesige Fenster. Ich arbeite sowohl analog, als auch digital, je nachdem, wofür oder für wen ich arbeite. Mit analogen Collagen zu arbeiten, bereitet mir die meiste Freude und ist meine liebste Art, Kunst herzustellen. Ich liebe die Freiheit, die ich bei Collagen habe. Ich kann ganz ich selbst sein und weiß am Anfang nie, wie das Resultat aussehen wird. Manchmal reißen Teile oder ich schiebe sie während dem Prozess hin und her. Genau diese kleinen Fehler können dann zu meinem gewünschten Ergebnis führen.

Wenn es um Beauty geht, hast du da eine Routine?
E: Das wichtigste in meiner Beauty Routine ist es, viel Wasser zu trinken. Ich trage deshalb immer eine Flasche mit mir, die ich tagsüber immer wieder auffülle. Morgens wasche ich mein Gesicht einfach mit Wasser und trage eine Feuchtigkeitscreme auf. Abends benutze ich eine Reinigungspflege und Nachtcreme, und natürlich darf viel Schlaf nicht fehlen.

Trägst du auch Make-up?
E: Ja, ein wenig. Tagsüber mag ich es, das Make-up natürlich und simpel zu halten.

Egija_Zirapa_for_Jacksbeautyline

Was denkst du über unsere Pinsel?
E: Ich kann es nicht abwarten, mit den Arbeiten für JACKS beauty line fertig zu werden, damit ich die Pinsel endlich ausprobieren kann. Es war wirklich hart, mit ihnen zu arbeiten, ohne die Möglichkeit haben, sie zu benutzen, sie sind so wunderschön.

Wie war es für dich, mit den Pinseln zu arbeiten? Gab es für dich irgendwelche Besonderheiten in diesem Projekt mit JACKS beauty line?
E: Ja, es war das erste Mal, dass ich mit echten Objekten in meiner Collage gearbeitet habe. Ich denke, das werde ich ab sofort öfter machen, es lässt die Arbeit interessanter und lebendiger wirken.

Hier kannst du die ersten Arbeiten für JACKS beauty line sehen. Wir finden Egija´s Arbeit unfassbar schön und freuen uns sehr auf unser neues Pinsel Lookbook. 

Egija Zirapa Kunst Collagen
Kunst_Collagen_Egija_Zirapa
Jacksbeautyline_Pinsel.jpg
Jacksbeautyline_Schminkpinsel_Egija

 

Vielen Dank liebe Egija für das Interview und deine wunderschönen kreativen Kunstwerke!


HIER KANNST DU JACKS BEAUTY LINE SHOPPEN:


REDAKTION: JACKS beauty department
   EGIJA ZIRAPA
PHOTOS: EGIJA ZIRAPA
 

 

 
Gast Zugang