BEAUTY TIPP der perfekte teint

 
Makeup_Pinsel12_MiriamJacks_Teint.jpg

Jeden Monat, wenn ich meine Tage habe, habe ich mit, für meine Verhältnisse, schlechter Haut zu kämpfen. Nicht nur, dass die Haut an diesen Tagen schlecht aussieht, ich fühle mich auch so. Da bin ich besonders dankbar für mein Make-up, denn es lässt mich mich gleich viel besser fühlen.

Für all diejenigen unter euch, denen es auch so geht, möchte ich heute meine Tipps verraten, wie ihr euch euren makellosen Teint herbeizaubern könnt.

 Eine gute Pflege ist das A und O für schöne Haut. 

Eine gute Pflege ist das A und O für schöne Haut. 

Doch zuerst muss eine gute Pflege her, denn ohne die kann die Haut auch nicht frisch aussehen! Seit ich 30 bin, achte ich wesentlich mehr auf Pflege und weiß Anti-Aging-Produkte sehr zu schätzen. Schon für Abschminkmittel gebe ich heute wesentlich mehr Geld aus als früher, weil mir einfach die Qualität wichtiger geworden ist.

Nicht nur abends reinige ich meine Haut. Auch morgens vor dem Schminken ist es wichtig, die Haut zumindest kurz abzuwaschen.

Momentan benutze ich dafür am liebsten das Reinigungsgel von Susanne Kaufmann. Es ist dank den enthaltenen Kräutern, wie Spitzwegerich und Meisterwurz, besonders sanft und trocknet die Haut nicht aus. Im Gegenteil spendet es noch Feuchtigkeit, da ein weiterer wichtiger Inhaltsstoff Hyaluronsäure ist. Sogar mein Augen-Make-up bekomme ich damit rückstandslos runter. 

Vorher_OhneMakeup_MiriamJacks.jpg

Danach benutze ich meine Alltime-Favourites: das F06-Serum, die Pflege und die Augencreme von Oliveda. Das F06-Serum hat jede Menge Anti-Aging-Power! Es festigt, strafft, repariert und regeneriert die Haut. Noch dazu wird sie durchfeuchtet, die Poren werden verfeinert und es hilft gegen Pigmentflecken. Darüber trage ich die F08-Gesichtscreme auf, die die Elastizität der Haut verbessert und einen Schutzfilm gegen schädliche Umwelteinflüsse aufbaut.  Meine Pflege schließe ich mit der F09-Augencreme ab. Sie mildert feine Fältchen und Schwellungen und lässt mich so wacher aussehen.

Hier könnt ihr die Produkte mit meinem Special Code: MIRIAMJACKS20 mit 20% Rabatt shoppen!

Bevor ich dann anfange, mein Make-up aufzutragen, lasse ich die Cremes fünf bis zehn Minuten einziehen.

 Um den richtigen Farbton zu finden, teste ich die Foundation immer am Hals.

Um den richtigen Farbton zu finden, teste ich die Foundation immer am Hals.

Danach geht es an das Make-up!

Das Allerwichtigste bei der Foundation ist, dass du den richtigen Farbton findest. Er sollte auf keinen Fall zu hell oder zu dunkel sein und auch nicht zu rosa- oder gelbstichig. Teste das Make-up am besten immer erst am Hals. Hier siehst du am schnellsten, ob die Farbe passt.  Warte mindestens 30 Sekunden bevor du dich entscheidest, da die meisten Make-ups stark nachdunkeln. Wichtig ist auch, zwei Farbtöne zu besitzen – einen für eher blasse Zeiten, den anderen für die Sommertage. 

Ich habe fünf bis sechs verschiedene Foundations zuhause, die ich immer nach Lust und Laune abwechsle, aber ich bin auch kein Maßstab, sondern ein crazy Beauty-Junkie ;-) Für die Fotos habe ich die All Day Luminous Weightless Foundation von NARS im Farbton Santa Fe benutzt. Die Foundation deckt gut, wirkt dabei aber trotzdem natürlich und fühlt sich leicht auf der Haut an. Genau die richtige Wahl für heiße Sommertage!

Bei sehr trockener Haut kommt es oft vor, dass das Make-up bröckelig und ungleichmäßig wird. Um das zu verhindern und deiner Haut Feuchtigkeit zu spenden, kannst du einen Tropfen Gesichtsöl, wie das von True Organic of Sweden, zu deiner Foundation geben. 

 Mit meinem Foundation-Pinsel #12 hast du ganz easy in Sekunden ein perfektes Make-up!

Mit meinem Foundation-Pinsel #12 hast du ganz easy in Sekunden ein perfektes Make-up!

Zum Auftragen benutze ich natürlich wie immer meinen Foundation-Pinsel #12. Mit ihm kannst du das Make-up innerhalb von Sekunden über das Gesicht verteilen und das ganz ohne Streifen oder Flecken. Außerdem brauchst du, dank der fest gebundenen synthetischen Haare, nur wenig Produkt, um ein gutes Ergebnis zu erzielen. Die saugen die Foundation nämlich nicht auf, sondern sorgen dafür, dass sie nur auf der Oberfläche aufliegt und sich easy verteilen lässt.  Selbst sehr zähe Foundations lässt er super leicht aussehen und behält trotzdem eine super gute Deckkraft. Vergiss nicht, das Make-up zum Hals hin auszuschattieren.

Den Pinsel, genauso wie alle anderen, kannst du jetzt für eine Woche (bis 16.08. einschließlich) mit meinem Promo Code JBL30 mit 30% hier im Webshop shoppen.

Aber zuerst solltest du dir die restlichen Tipps durchlesen, denn mit dem Auftragen der Foundation ist es noch nicht ganz getan ;-)

 Mit der Mini Foundation Brush #11geht Contouring ganz leicht.

Mit der Mini Foundation Brush #11geht Contouring ganz leicht.

Da ich es liebe, wenn mein Teint leicht gebräunt ist, ich aber eigentlich nie in die Sonne gehe, benutze ich immer Selbstbräuner. Wem das aufgrund der Streifengefahr zu unsicher ist, der kann auch einfach zu einer dunkleren Foundation greifen und so das Gesicht etwas bräuner aussehen lassen. Natürlich nur an Stellen wie den Wangen, Stirnansatz oder Nasenflügeln. Ich benutze dafür im Foto die Und Gretel Lieth-Foundation im Farbton Mocha. Sie hat eine feine Textur, die dank Hagebuttenkernöl und Vitamin E die Feuchtigkeitsaufnahme der Haut verbessert und freie Radikale bekämpft. Das Beste: Du kannst die verschiedenen Farbtöne der Foundation auch mischen, um den für dich passenden Ton zu kreieren. Zum Auftragen und Verblenden nutze ich meinen kleinen Foundation-Pinsel #11. Mit ihm kannst du Contouring, aber auch Foundation, Highlighter oder Cream Blush gezielt auftragen.

 Contouring immer gut ausschattieren, damit keine harten Balken entstehen!

Contouring immer gut ausschattieren, damit keine harten Balken entstehen!

Ganz wichtig beim Auftragen von dunkleren Tönen als Kontur ist, dass du die Farbe so weich wie möglich ausschattierst und die Haare – gerade wenn sie so hell sind wie meine – vor der Farbe schützt. Zum Verblenden kannst du auch nochmal mit dem Pinsel #12 drüber gehen, dann bist du auf der sicheren Seite und es wird noch natürlicher.

 Concealer hilft Augenschatten, dunkle Ringe und Pigmentflecken abzudecken. Mit meinem Concealer-Pinsel #8 kannst du ihn schnell und ebenmäßig verteilen. 

Concealer hilft Augenschatten, dunkle Ringe und Pigmentflecken abzudecken. Mit meinem Concealer-Pinsel #8 kannst du ihn schnell und ebenmäßig verteilen. 

Erst nach dem Auftragen der Foundation nehme ich einen Concealer, auch Abdeckstift genannt. Viele machen es andersherum, das macht aber aus meiner Sicht keinen Sinn, da ich doch sonst mit der Foundation und dem großen Pinsel alles zuvor Gesetzte wieder wegwische.

Am liebsten benutze ich momentan den Perfect Match Concealer von L´Oréal Paris - mein Farbton ist die N2. Er hellt meine dunklen Schatten sofort auf, setzt sich nicht in Fältchen ab und hat dabei einen sehr langen Halt. 

Seit meiner Schwangerschaft und auch mit zunehmendem Alter werden meine Pigmentflecken immer intensiver. Zum Glück bekomme ich sie aber mit dem Oliveda-Serum ganz gut in den Griff – den Rest übernimmt der Concealer! Den Concealer trage ich immer mit meinem Concealer-Pinsel #8 auf, damit er auch genau an den Stellen bleibt, an denen ich ihn brauche und schön ebenmäßig aussieht. Wenn ihr den Concealer in der Farbe eures Make-ups wählt, könnt ihr ihn auch benutzen, um Pickelchen abzudecken.

Außerdem umrande ich damit noch die Lippenkontur, um auch hier dunkle Stellen verschwinden zu lassen und meine Lippenkontur hübscher aussehen zu lassen. Auch hier ist das Verblenden super wichtig, damit später keine zu hellen Stellen zurückbleiben, das geht mit einem Pinsel immer am besten.

 Als Umrandung für die Lippen lässt Concealer sie voluminöser wirken. 

Als Umrandung für die Lippen lässt Concealer sie voluminöser wirken. 

Last but not least, um das Make-up an Ort und Stelle zu fixieren, nutze ich abschließend einen leichten Puder, wie das Mineral Pressed Powder von Make-up Designory. Wenn ich es großzügig über das ganzen Gesicht verteilen möchte und nicht nur an einzelnen Stellen, benutze ich dafür immer meinen neuen super soften Puder-Pinsel #18  ansonsten könnt ihr auch die #14 dafür verwenden. 

Das Puder sorgt für ein weiches, mattes Finish, erhält aber gleichzeitig den natürlichen Glow und lässt meinen Teint noch ebenmäßiger wirken.  Ich benutze die Farbe DFL2, aber bei den Tönen könnt ihr nicht viel falsch machen, weil sie so leicht sind. Auch hier habe ich wieder einen Rabatt Code für euch! Mit PRO10 bekommt ihr 10% im MUD Webshop. 

 So soft! Mein Puderpinsel #18 trägt jede Art von Puder gleichmäßig auf. 

So soft! Mein Puderpinsel #18 trägt jede Art von Puder gleichmäßig auf. 

So und das war’s auch schon! Jetzt müsst ihr euch nur noch um die Augenbrauen und Wimpern kümmern, wer mag, kann noch Rouge auftragen und ein bisschen Pflege auf die Lippen geben. Es lässt mich mich direkt sooo viel besser fühlen.

Tja Männer, da haben wir einen klaren Vorteil! 

Ich hoffe meine Tipps haben euch geholfen.

Eure Miri

 Meine Must-Haves fürs Make-up kannst du gleich hier unten shoppen!

Meine Must-Haves fürs Make-up kannst du gleich hier unten shoppen!

PHOTOS: SOPHIA LUKASCH
REDAKTION: MIRIAM JACKS & CARMEN DÖRFLER
LOCATION: WHEADON, STEINSTRASSE 17, 10119 BERLIN


Hier könnt ihr meine Produkte shoppen: 

Exklusiv für unsere Leser gibt es jetzt eine Woche 30% Rabatt auf alle JACKS beauty line Pinsel mit dem Code JBL30 (bis 16.08.)
Wenn du den Blog Beitrag danach liest, sei nicht traurig, mit diesem Code gibt es immerhin 15% dauerhaft: JBL15PROMO

- hier geht's zum Shop! 

 
Carmen Dörfler