ALLE AUGEN AUF! augencreme

 
Egija_Kollage_Augenpflege_MiriamJacks.jpg

Die vielen Feiertage sind schon etwas tolles: Man verbringt viel Zeit mit Freunden und Familie, genießt gutes Essen und - wie der Name schon sagt - feiert viel. Doch das heißt für mich auch zu wenig Schlaf, den man mir leider schnell ansieht. Besonders meine Augen verraten mich da sofort. Bereits seit einigen Jahren ist der wohl wichtigste Bestandteil meiner Beauty-Routine deshalb meine Augencreme. 

Passend dazu möchte ich euch heute ein paar Infos zum Thema Augenpflege geben und habe zum Schluss noch eine Überraschung für euch ;) 

Augenpflege ist ein ambivalentes Thema. Viele stellen sich die Frage: Brauche ich das wirklich? Doch ab Mitte 20 ist eine spezielle Augencreme einfach sinnvoll. Ab diesem Alter sinkt nämlich bereits die Elastizität des Bindegewebes. Noch dazu ist die Haut um die Augen herum von vornherein sehr viel dünner als an anderen Körperstellen, das heißt, Fältchen haben leichteres Spiel. Um dem vorzubeugen, hilft speziell dafür hergestellte Pflege. Augencremes enthalten keine Öle oder Fette, die ins Auge laufen und es reizen können, dafür oft abschwellende Wirkstoffe wie Koffein, die dich sofort wacher und frischer wirken lassen. (Hier wieder an die kurzen Nächte denken.) 

Also auch wenn du denkst „Meine Augen sehen doch super aus“, denk dran: Du willst ja, dass es so bleibt! Daher lieber früher als später mit der richtigen Pflege anfangen. Sind die ersten Falten da, ist es beinahe unmöglich - außer mit einem Skalpell - die Haut noch zu straffen!
Egija_Zirapa.jpg

Besonders bei trockener Haut bietet es sich an, schon vor der großen 30 zur Augenpflege zu greifen. In jüngeren Jahren solltest du hier, wie beim Rest deiner Gesichtspflege, allerdings lieber auf feuchtigkeitsspendende Texturen setzen, anstatt direkt zu Anti-Aging-Hämmern zu greifen. Die können die Haut nämlich noch überfordern und reizen. 

Bis Mitte/Ende 30 empfehle ich daher eine Pflege mit Hyaluronsäure oder ähnlichen Feuchtigkeitsspendern und Antioxidantien, wie Vitamin C, danach dürfen es mehr und stärkere Wirkstoffe werden.

Ich nutze am liebsten die F09 Augencreme Anti Wrinkle von Oliveda. Viele von euch wissen das schon, weil ich sie immer wieder promote, aber ich bin einfach absolut davon überzeugt! Sie strafft und glättet kleine Fältchen und Krähenfüße und reduziert außerdem Schwellungen unter den Augen. Das Besondere daran ist die Wirkstoff-Kombination aus dem Zellexlixier des Olivenblatts und Extrakten aus der Arbequina-Olive. Hydroxytyrosol und Oleuropein, beides Wirkstoffe mit sehr hohen antioxidativen Eigenschaften, die aus dem Fruchtfleisch der Olive gewonnen werden, schützen die zarte Haut vor schädlichen Umwelteinflüssen.

Augencreme_Oliveda-Collage.jpg

Ich liebe diese Creme einfach und bei mir hat sie perfekt gewirkt! Meine Lachfältchen sind innerhalb von nur wenigen Wochen, nachdem ich sie das erste Mal benutzt habe, schon um 80 Prozent zurück gegangen und kleine Schwellungen, wie nach zu kurzen Nächten in letzter Zeit, verschwinden damit sofort! Und das nur durch natürliche Inhaltsstoffe! Dass jedoch Augenringe durch eine Creme verschwinden, das ist in meinen Augen ein Mythos!

Damit ihr diese tolle Creme selbst ausprobieren könnt, habe ich einen Deal mit Oliveda für euch ausgehandelt: Mit dem Code MIRIAMSFAVE30 bekommt ihr bis einschließlich 16.01.2019 satte 30% auf die F09 Augencreme Anti Wrinkle! 

Noch dazu ein kleiner Tipp: Wer die Augencreme mit 30% Rabatt im Warenkorb hat, bekommt automatisch auf alles andere im Warenkorb auch 30%! So könnt ihr euch zum Jahresstart mit Top-Pflege eindecken und dabei noch Geld sparen! 

Ich wünsche euch viel Spaß beim Shoppen und Ausprobieren! Lasst mich gerne wissen, ob ihr die Produkte auch so liebt, wie ich! Ich freue mich auf euer Feedback! 

Alles Liebe, 

Miri



PHOTOS & COLLAGEN: EGIJA ZIRAPA
REDAKTION: CARMEN DÖRFLER


Augen_Kollage_Egija_Zirapa.jpg
 
Carmen Dörfler