YOU GOTTA KNOW kati personal trainerin

 
Kati_Personal_Trainerin_Miriam_Jacks_Lippenstift

Seit langer Zeit trainiert Kati mich in meinen eigenen vier Wänden. Sie ist eine lebensfrohe und selbstständige Super-Mom, die auch noch ihr Hobby zu einer erfolgreichen Berufung gemacht hat. Ich kenne sie als Personal Trainerin ausschließlich ohne Make-up. Mit der Zeit ist eine schöne Freundschaft zwischen uns entstanden, und als wir uns für ein Event verabredet hatten und ich sie das erste Mal gestylt sah, habe ich sie fast nicht mehr erkannt. Sie hat mich mit ihrem Stil und Make-up richtig umgehauen, natürlich im positiven Sinne.

Deshalb wollte ich sie dir unbedingt vorstellen. Wir hatten die Möglichkeit im Wunderstudio des WUNDERHAUSES im Prenzlauer Berg unser Training zu fotografieren. Danach haben wir uns zusammen mit unseren Lieblingsprodukten geschminkt, während ich Kati noch ein paar Make-up Tipps gegeben habe.

Damit auch du sie ein wenig kennenlernen kannst, hatten wir unsere tolle Redakteurin Lea Rebstock mit dabei, die ihr gleich ein paar Fragen gestellt hat.

Viel Spaß!

 Jedes Work-out mit Kati startet natürlich mit ausgiebigen Aufwärmübungen, um die Muskel auf das Training vorzubereiten.

Jedes Work-out mit Kati startet natürlich mit ausgiebigen Aufwärmübungen, um die Muskel auf das Training vorzubereiten.

Kati, du bist Mutter von vier Kindern. Was ist deine Geheimwaffe, um fit zu bleiben?
K: Ich habe gelernt, einfach gemeinsam mit den Kindern mitzuspielen und so in Bewegung zu bleiben. Einfach hinterher rennen, mit in den Buddelkasten und mit auf die Rutsche. Das ist gut für einen selbst und bereichert das Familienleben. Als die Kinder noch klein waren, bin ich auch viel mit dem Kinderwagen spazieren gegangen. Damals bin ich immer morgens um 5:30 Uhr von Pankow auf die Schönhauser Allee hochgelaufen. Dort habe ich meinen Vanilla Latte mit Sojamilch geholt und bin wieder zurück. Bis ein anderes Kind dann wach wurde und zur Schule musste, und so weiter.

Heute mit 38 Jahren passe ich das immer an meinen Alltag an. An manchen Tagen mache ich nur 10 Minuten, mal eine halbe Stunde und mal auch eine Woche gar nichts. Mal sind meine Kinder eine Woche krank, manchmal muss ich viel arbeiten, denn meine Kunden haben Priorität, das ist ganz individuell. Generell versuche ich aber, jeden Tag etwas zu machen, selbst wenn es nur mal 3-4 Yogaübungen sind. Ich glaube, es ist auch wichtig, dass man sich selbst nicht unter Druck setzt und man lernt, Spaß an der Bewegung zu haben, sodass man sich danach sehnt und Sport gerne in den Alltag integriert.

Du meintest eben, dass du Vanilla Latte mit Sojamilch trinkst. Verzichtest du auf Kuhmilch? Verfolgst du andere bestimmte Diätpläne?
K: Nein, nicht wirklich. Ich mache alles und probiere alles. Ich verzichte auf nichts und verfolge auch keine Diätpläne. Eine Diät bedeutet, auf etwas verzichten zu müssen. Ich mache generell mit meinen Kunden nur eine Ernährungsumstellung, wenn es nötig ist. Viele Frauen haben sich aber selbst schon so viel mit Ernährung beschäftigt, dass ich oft gar nicht mehr viel dazu sagen muss. Die Umsetzung ist meistens das, was nicht klappt. Dir muss auch bewusst sein, dass jede Ernährungsumstellung eine langfristige Veränderung bedeutet, da dich sonst der Jo-Jo-Effekt einholt. Natürlich musst du in einer Gewichtsreduktionsphase immer Kalorien reduzieren, da du sonst nicht abnimmst. Aber wenn ich lange auf bestimmte Dinge verzichte und diese irgendwann wieder zu mir nehme -wie es bei einer Low-Carb-Diät gemacht wird-, dann nehme ich wieder zu. Man sollte deshalb versuchen, sich so ausgewogen und abwechslungsreich wie möglich zu ernähren. 

 Katis Produkte: Beim Sport reicht lediglich ein Lip Balm - Pot of Gold, das F59 Serum von Oliveda, Deodorant Vetiver Grenarium von fi-ne, die 38 Grad Mascara von Sensai. Da Miriam's Sport-Ziel ist, die lästige Cellulite los zu werden, noch die Anti Cellulite- Creme von skin689.

Katis Produkte: Beim Sport reicht lediglich ein Lip Balm - Pot of Gold, das F59 Serum von Oliveda, Deodorant Vetiver Grenarium von fi-ne, die 38 Grad Mascara von Sensai. Da Miriam's Sport-Ziel ist, die lästige Cellulite los zu werden, noch die Anti Cellulite- Creme von skin689.

Wer gehört zu deinem Typ-Kunden?
K: Es ist total unterschiedlich, aber hauptsächlich Mütter. Die meisten finden mich über meine Website oder via Mundpropaganda durch Empfehlungen. Ich habe alles, was das Herz begehrt. Eine Krankenschwester, einen Richter, Anwälte, Steuerberater und Ärzte. Alles, durchweg. Männer ab und zu, aber selten. Meistens, weil ihre Frauen mich als 10er Karte buchen.

Was ist dein Steckenpferd?
K: Definitiv das funktionelle Training. Hier versuchst du, mit so wenig wie möglich zu trainieren. Du kannst einfach mit deinem eigenen Körpergewicht trainieren, aber auch mit Kugelgewichten, Springseil, Hanteln und Gummibändern, um das Work-out abwechslungsreicher zu gestalten. Sehr gerne mach ich auch Zirkeltrainings. Meine Kunden wissen also nie, was sie in der nächsten Stunde erwartet. Ich wiederhole keinen einzigen Plan, denn nichts ist gefährlicher als eine Routine.

 Am liebsten arbeitet Kati mit dem eigenen Körpergewicht, sie lässt sich für jede Trainingseinheit ein neues Programm einfallen. Genau diese Abwechslung liebt Miriam an Katis Trainings. 

Am liebsten arbeitet Kati mit dem eigenen Körpergewicht, sie lässt sich für jede Trainingseinheit ein neues Programm einfallen. Genau diese Abwechslung liebt Miriam an Katis Trainings. 

Wie bist du Personal Trainerin geworden? Was war dein Werdegang?
K: Nach dem Abgang vom Gymnasium habe ich eine Ausbildung zur Augenoptikerin gemacht. Dann bin ich mit 20 Jahren schwanger geworden und während meines Erziehungsurlaubes habe ich einen Trainer im Fitnessstudio kennen gelernt, der das Potential in mir gesehen hat und sagte: „Ich glaube, du würdest eine gute Trainerin abgeben.“  Er hat mir sogar das Fernstudium als Fitnesstrainerin besorgt.
Da ich generell immer produktiv bin und irgendwas machen muss, habe ich dann im Erziehungsurlaub nebenbei die Ausbildung gemacht und im Frauen-Fitnessstudio gearbeitet. Das hat mir so viel Spaß gemacht und das direkte Feedback von den Kunden war toll. Dann habe ich in den nächsten 10 Jahren jeden Schein gemacht, den man so machen kann: TRX, Aqua-Trainer, Step-Trainer, Aerobic-Trainer, Bodypump, alles. Danach habe ich mich als Personaltrainerin selbstständig gemacht, um mehr Zeit für die Kinder zu haben. Das hat zum Glück super funktioniert.

Hast du heute auch wirklich mehr Zeit?
K: Ja, ich habe mehr Zeit, denn ich kann sie mir selbst einteilen. Ich arbeite generell straight in der Zeit von 8 - 14 Uhr. Ich habe auch wirklich den Luxus, „Nein“ zu sagen. Es bringt nichts, sich zu verdrehen, um den Kunden glücklich zu machen. Mein Vater hat immer gesagt: Das schwierigste im Leben ist, „Nein“ zu sagen. Damals habe ich das auch nicht getan und so viele Kurse umsonst gemacht. Aber wenn du Kinder hast, musst du lernen „Nein“ zu sagen. Das ist nicht schlimm, es gehört einfach dazu.

 Katis Lieblingspinsel, um präzise Foundation und Puder aufzutragen:  der kleine Foundationpinsel #11 von JACKS beauty line

Katis Lieblingspinsel, um präzise Foundation und Puder aufzutragen: der kleine Foundationpinsel #11 von JACKS beauty line

 Miriam füllt die Augenbrauen auf und zeigt Kati noch ein paar praktische Tipps.

Miriam füllt die Augenbrauen auf und zeigt Kati noch ein paar praktische Tipps.

Bleiben Beauty und Wellness auf der Strecke bei dir?
K: Ich bin in meinem Arbeitsalltag ein sehr fauler Mensch, was das Make-up angeht. Ich benutze ab und zu BB Cream und Mascara. Zudem trage ich regelmäßig mein Serum von Oliveda auf und benutze ein naturbelassenes Deo.
Ich wasche mir beispielsweise auch nur ein- bis zweimal die Woche meine Haare. Das kam notgedrungen, da ich nach meinem dritten Kind starken Haarausfall bekommen habe, und meine Haare umgewöhnen musste. Es ist allgemein besser, sie seltener zu waschen, sie fetten nun auch gar nicht mehr nach. 

 Lieblingsprodukte von Kati und Miriam

Lieblingsprodukte von Kati und Miriam

Hast du trotzdem ein paar Lieblingsprodukte?
K: Ja auf jeden Fall. Als Pflegeprodukt liebe ich das Oliveda Serum. Das Make-up Mousse von asam benutze ich gerne als Grundierung. Durch die cremige Textur lässt es sich ganz unkompliziert mit den Fingern aufragen und leicht einblenden. Außerdem finde ich das Finish toll. 
Concealer ist mir generell sehr wichtig, da probiere ich immer wieder neue Marken und Texturen aus. Für die Wimpern nehme ich seit Ewigkeiten die 38 Grad Mascara von Sensai. Ein Highlighter von L’Oréal Paris darf abends nicht fehlen und natürlich liebe ich Lippenstifte. Auch da sind meine Lieblinge von L’Oréal Paris.
Und das übrigens nur, weil mein Mann mir vor sieben Jahren zu Nikolaus einen Lippenstift geschenkt hat, davor habe ich gar keine benutzt. 

 NARS Lippenstifte haben eine tolle cremige Textur und sind langanhaltend, ohne auszutrocknen.

NARS Lippenstifte haben eine tolle cremige Textur und sind langanhaltend, ohne auszutrocknen.

 Katis Lieblingslippenstift von L'Oréal Paris

Katis Lieblingslippenstift von L'Oréal Paris

kati_Miriam_Jacks_Lippenstift_rot

Und das Styling im Privatleben?
K: Wenn ich verabredet bin und ausgehe, bin auch mitunter wirklich eine Tussi. Haha. Mein Kleiderschrank ist super voll. Wenn ich also nicht sportlich unterwegs bin, dann bin ich eine richtige Style-Tussi. Das sind zwei unterschiedliche Extreme. Aber auch sportlich ziehe ich mich gerne schick an. Ich liebe High Heels und ich bin gerne in Bayern bei meiner Tante, um mich dort richtig aufzutakeln. In München macht man sich ja nochmal anders schick. Aber bei Make-up ist es mir lieber, einen Schritt kürzer zu treten.

Wie magst du dich selbst am liebsten? Was ist dein Lieblingslook?
K: Sportlich-schick. Ich liebe Sportschuhe, ich mag enge Leggings, weite Pullis und einen schönen Mantel. Plus Lippenstift, Sonnenbrille und eine schicke Tasche. Und wenn ich weggehe, liebe ich meine High Heels und figurbetonte Kleidung.

Kati_Portrait_Berlin_Sonnenbrille_Lippenstift

NARS - Powermatte Pigment – Don't Stop – Lippenfarbe - Rot
M.ASAM® Magic Finish Make-up 30ml
Oliveda Serum  Serum 30.0 ml
SENSAI DUO MASCARA 38°C
L´Oréal Paris Lippenstift Nr. 347 - Rouge Stiletto Lippenstift 4.8 g
M2 Beauté Ultra Pure Solutions Vitamin C Facial Nano Spray 75 ml
OLIVEDA Anti-Wrinkle Augencreme 30ml
L'Oréal Paris, »Perfect Match Highlighter«, flüssig Highlighter

MODEL: KATARINA BORITZKI-GREINER

PHOTOS: SOPHIA LUKASCH

REDAKTION: LEA REBSTOCK, MIRIAM JACKS

LOCATION: WUNDERHAUS
Belforterstrasse 8, 10405 Berlin

 
Gast Zugang