JACKS BEAUTY LINE die herstellung meiner pinsel

 
Pastell_Farben_Pinsel_JBL_jacksbeautyline_brushes_miriam_jacks_puderpinsel.jpg

Ich bin jahrelang als Make-up Artist & Hairstylistin um die Welt gereist und habe mit großen Teams auf Fotoshootings und Fashion Shows zusammengearbeitet. Dort stellte ich schnell fest, dass das eigene, meist schwarze Pinselequipment doch immer stark dem der Kollegen ähnelte und man bald seine eigenen Werkzeuge in dem Chaos nicht mehr fand. Ein bunter Malerpinsel war es letztendlich, der mich zu meiner Idee, den Pinselstiel doch einfach mal etwas einfallsreicher zu gestalten, inspirierte. So war es dann auch möglich, dass ich während der Arbeit meine Pinsel immer wieder erkannte. Denn nun war jeder meiner Pinsel ein Unikat.

2011 fand ich endlich eine Firma in Deutschland, die mir genau meine Pinsel so herstellen konnten, wie ich sie mir vorgestellt habe. Bunter Griff, der seinem nächsten nicht gleicht, und das beste Pinselhaar, was ich finden konnte.

Acrylfarbe_Jacksbeautyline_pinsel_bemalung_herstellung_produktion.jpg

Durch 15 Hände wandern meine bunten Helferchen bevor sie in den Verkauf geschickt werden. Eine unglaubliche Liebe zum Detail steckt in jedem einzelnen Pinsel, was viele Kunden oft gar nicht verstehen. Daher möchte ich dir heute die Produktion der Pinsel etwas näher erläutern:

Zunächst schickt mir die Pinselfirma die Rohlinge (das sind die Griffe ohne Zwinge oder Pinselhaar) in mein Atelier nach Berlin, wo wir die Pinselstiele mit feinster Acrylfarbe selber bemalt haben. Dort lassen wir uns immer wieder unterschiedliche Farbkombinationen einfallen, schwarze Spritzer kommen in‘s Spiel oder auch gerne Gold-/Bronze Glitzer oder Metallic Puder. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Besonders wichtig ist dabei, dass jeder Pinsel ein Unikat bleibt und nach echter Handarbeit aussieht, damit der Ursprung eines Malerpinsels erhalten bleibt.

Wenn die Stiele fertig bemalt sind, lassen wir sie trocknen und schicken sie dann an eine Lackiererei damit sie dort veredelt werden. Von dort aus gehen sie zurück an die Pinselfirma, bekommen ihr Logo, die vergoldete Zwinge und natürlich das edle Pinselhaar. Auch dies geschieht alles in feinster Handarbeit.

Die Qualität der Pinsel liegt mir neben dem Aussehen natürlich am meisten am Herzen. Ich lege viel Wert darauf, dass keine Tiere für meine Produkte geschädigt werden, das Haar auch für Allergiker so verträglich ist wie möglich und das der Pinsel natürlich auch über viele Jahre hält.

Das Haar wird stetig weiterentwickelt und so bestehen fast alle Pinsel der JACKS beauty line aus Synthetikhaar, welches genauso weich und geschmeidig ist wie echtes Haar. Dazu aber 100% vegan und sich wesentlicher leichter reinigen lässt und somit auch länger hält.

jacks_beauty_line_pinsel_herstellung_madeingermany_veganes_pinselhaar.jpg
jacks_beauty_line_pinsel_herstellung_madeingermany_veganes_pinselhaar_set.jpg

Aktuell gibt es 17 Pinsel im Sortiment, die alle Bedürfnisse der Make-up Profis und auch nicht Profis abdecken. Für jede Art von Make-up Anwendung habe ich eine Pinselform gewählt. Hier erkläre ich dir kurz und knapp für was welcher Pinsel geeignet ist:

JACKSbeautyline_pinsel_Miriam_Jacks_Brushes_set.jpg

Pinsel Nr. 1 ist ein Augenbrauen- und Wimpernbürstchen. Am besten kann man damit Wimpern definieren und die Augenbrauen in Form kämmen.

Pinsel Nr. 2 ist ein Eyeliner-Pinsel für die Frauen mit geübterer Hand. Die Eyeliner Spitze ist extrem fein, damit man damit einen ganz zarten, fast unsichtbaren Lidstrich malen kann. Er soll in erster Linie die Wimpern verdichten und die Ansätze der Wimpern einfärben.

Pinsel Nr. 3 ist ein idealer Eyeliner-Pinsel für einen sehr sauberen und grafischen Look. Er ist sehr einfach in der Anwendung, auch für ungeübte Hände. Am besten zu verwenden mit einem Creme Eyeliner. Die Spitze des Pinsels ist bestens geeignet um eine ganz feine aber auch dicke Eyeliner-Linie zu ziehen.

Pinsel Nr. 4 ist ein einfacher Augenbrauenpinsel mit dem man perfekt die Augenbrauen mit etwas Puder auffüllen kann. Er eignet sich aber ebenfalls auch als Eyelinerpinsel oder für grafische Arbeit direkt um das Auge herum.

Pinsel Nr. 5 - Mit seiner kleinen und flachen Form kann man perfekt Lidschatten gezielt an Stellen wie der Lidfalte oder am unteren Wimpernkranz auftragen. Je fester und kürzer die Haare des Pinsels gebunden sind, umso intensiver wirken die Farben.

Pinsel Nr. 6 basiert auf Pinsel Nr. 5, ist aber etwas größer. Auch er eignet sich ideal, um dunklere Lidschattenfarben präzise aufzutragen. Er wird speziell dafür verwendet, wenn man die Lidfalte dunkel betonen möchte.

Pinsel Nr. 7 ist ein Muss für jede Lidschatten-Liebhaberin. Der klassische Blender ist dazu da, das Lid mit helleren Farben zu grundieren und dunkle Farben weich auszuschattieren. Die weiche und luftige Steckart des Pinselhaars sorgt für ein sehr softes Ergebnis.

Pinsel Nr. 8 ist der Concealer Pinsel. Speziell für Fans von natürlichen Make-up Looks ist dieser kleine Applikator bestens geeignet.

Pinsel Nr. 9 ist ein Mini Puderpinsel und für viele Zwecke einsetzbar. Für Profis ist dieser Pinsel ein Must-have um einzelne Stellen im Gesicht leicht nachzupudern oder mit einem Highlighter Glanzpunkte zu setzen.

Pinsel Nr. 10 ist der Klassiker unter den Make-up Pinseln: der Foundation Brush. Gerade wenn man das Gesicht gerne mit zwei oder drei verschiedenen Make-up Tönen betonen möchte, ist dieser Pinsel bestens geeignet.

Pinsel Nr. 11 ist ein zwei Fasern Pinsel mit weichen, weißen Spitzen und ebenfalls für die Foundation entwickelt. Er lässt sich allerdings auch sehr gut für Rouge und vor allem für cremige Texturen verwenden.

Pinsel Nr. 12 ist eigentlich ein Mineral-Puderpinsel, der jedoch perfekt für Flüssig-Make-ups funktionieren. Durch die fest gebundenen Haare wird das Ergebnis besonders ebenmäßig für eine sehr gute Deckkraft.

Pinsel Nr. 13 ist der Rouge- und damit wohl am meist genutzte Pinsel. Der absolute Verkaufsschlager im Sortiment. Die leicht abgeschrägte Form passt sich der Gesichtskontur perfekt an. Gerade um mit einer dunkleren Farbe die Kontur zu setzen und mit der weicheren Spitze eine zarte Farbe darüber aufzutragen, ist dieser Rouge-Pinsel optimal geeignet.

Pinsel Nr. 14 ist der klassische Puderpinsel. Er besteht aus sehr weichem, veganen Haar, was auf dem Gesicht wie eine zarte Streicheleinheit wirkt. Die leicht abgeflachte Form erleichtert das Auftragen von Puder unter den Augen sowie an den Nasenflügeln. Auch für weiche Ergebnisse mit einem Bronzer ist dieser Pinsel bestens geeignet.

Pinsel Nr. 15 ist ein zusammensteckbarer Taschenlippenpinsel und eignet sich perfekt, um Lippenstift so präzise wie möglich aufzutragen.

Pinsel Nr. 16 ist ähnlich wie Pinsel Nr. 7 auch ein Schattierpinsel der sich hervorragend eignet, um Lidschatten weich auszuschattieren. Der Unterschied zu Pinsel Nr. 7 besteht darin, dass dieser Pinsel etwas fester und auch spitzer gebunden ist und damit der Lidschatten präziser und deckender aufgetragen werden kann.

Pinsel Nr. 17 ist ein kleiner, fester Stiftpinsel der zuletzt zum Sortiment dazu kam. Es handelt sich um einen Minenpinsel mit dem grafischere Lidschattenformen präzise ausschattiert werden können. Auch, um Creme Eyeliner oder Kajalstifte auszuschattieren, bestens geeignet.

Bei guter Pflege halten sich die Pinsel mehrere Jahre, aber auf die Reinigung werde ich in einem gesonderten Artikel noch mal genau eingehen.

Ich wünsche viel Spaß bei der Anwendung!

 
Miriam Jacks