ROTE NÄGEL klassisch und schön

 
Roter_Nagellack_Titel.jpg

Hier findest du ein paar hilfreiche Tipps, damit die Nägel schön lackiert aussehen und lange halten!

Zunächst solltest du dich für eine Farbe entscheiden. Es gibt hunderte von verschiedenen Rottönen. Falls du bereits einen roten Lippenstift hast, den du gerne trägst, passe die Farbe am besten auf ihn ab. Bei sehr heller, eher rötlich schimmernden Haut, sehen blaustichige Rottöne meist besser aus. Aber auch ein oranges Rot kann ganz toll aussehen, wenn du eher einen olivfarbenen Hautton hast. Ein Nagellack kann bis zu einer Woche halten, daher rate ich dazu, eher zu Tönen zu greifen, die auch gut zu den meisten deiner Outfits passen.

Nagelpflege_Loreal_andotherstories.jpg

Damit der Nagellack möglichst lange hält und die Hände schön gepflegt aussehen - schließlich zieht ein Rotton auch viel Aufmerksamkeit auf die Hände - empfehle ich dir, zuerst eine Maniküre zu machen.

Ich benutze meist einen Cuticle Remover, schiebe die Nagelhaut mit einem abgeflachen Rosenholzstäbchen nach hinten und knipse die überschüssige Haut hinterher ab. Dann trage ich bereits ein Nagelöl auf und creme die Hände mit einer reichhaltigen Handcreme ein. Den Nagel muss man dann noch mal mit etwas Nagellackentferner vor dem lackieren entfetten, aber dann ist es hinterher auch leichter, verlaufenen Nagellack wieder abzubekommen. Man kann dafür auch super ein getränktes Wattestäbchen benutzen.

Als Grundlage, egal für welchen Nagellack, würde ich immer ein Base Coat empfehlen. Er ebnet den Nagel, schützt ihn und nährt ihn mit wertvollen Inhaltsstoffen.

Darauf hält die Farbe auch besser und ist leichter aufzutragen.

COLOR RICHE LE VERNIS MIT ÖL, FARBE 558 ROUGE AMOUR VON L'ORÉAL PARIS

COLOR RICHE LE VERNIS MIT ÖL, FARBE 558 ROUGE AMOUR VON L'ORÉAL PARIS

Nägel_Lackieren_Loreal_Nagellack.jpg
Nägel_lackieren_linke_Hand.jpg

Gut deckende Farben würde ich immer nur ein Mal auftragen. Denn umso weniger Schichten man auftragen muss, desto schneller trocknet der Lack und es schliert am Ende nicht.

Pro Schicht würde ich immer mindestens 5 Minuten Trockenzeit einplanen. Wenn am Ende der Lack fertig lackiert ist, kannst du entweder ein Schnelltrockenspray benutzen oder die Hände ein mal kurz unter kaltes Wasser halten!

Pusten oder den Fön drauf halten bringt meist gar nichts!

ACHTUNG:

Vor dem schlafen gehen ist meist ein schlechter Zeitpunkt um die Nägel zu lackieren, weil man morgens meistens mit dem Abdruck der Bettdecke auf den Nägeln aufwacht!

Wer den Lack extra lange haltbar machen will, oder auch nach einem Tag den Glanz auffrischen will, sollte unbedingt mal den neuen Gel Coat von L’Oréal Paris ausprobieren. Er verspricht sogar bis zu zwei Wochen halt.

L'Oréal Paris Überlack Le Vernis L'Huile Gel Ultime, hält bis zu 14 Tagen. 

L'Oréal Paris Überlack Le Vernis L'Huile Gel Ultime, hält bis zu 14 Tagen. 

Wenn beim Trocknen dann doch mal ein Kratzer reingekommen ist, könntest du zunächst mal diesen Trick probieren:

Mit dem Finger den Lack vorsichtig an Ort und Stelle zurück drücken, dafür muss der Lack allerdings noch zäh sein, kurz antrocknen lassen und dann noch mal mit einem Topcoat drüber gehen. Meist sieht man danach nichts mehr von dem kleinen Unfall.


PHOTOS: SOPHIA LUKASCH

 
Lisa Buchholzbeauty, products